Einzigartiges Retro Design: Der ERIBA Touring Troll 530 Rockabilly und Ocean Drive

Einzigartiges Retro Design: Der ERIBA Touring Troll 530 Rockabilly und Ocean Drive

Die ERIBA Touring Baureihe startet auf der Messe für Caravan, Motor und Touristik 2018 mit zwei farbenfrohen Sondermodellen in das neue Kalenderjahr: Der Kultcaravan ERIBA Touring Troll bekommt die Colour-Modelle Rockabilly und Ocean Drive. Das Farbkonzept der beiden Wohnanhänger zieht sich konsequent durch das Exterieur sowie das Interieur und erweckt in Kombination mit dem Retrodesign das amerikanische Lebensgefühl der 1950er Jahre wieder zum Leben.

Der ERIBA Touring Troll steht seit seinen Anfängen in den späten 1950er Jahren für unabhängiges und einzigartiges Reisen. Er ist ein Blickfang, der bis dato nichts von seiner besonderen Anziehungskraft eingebüßt hat und auch heute noch sehr beliebt ist. Während ERIBA im vergangenen Jahr bereits ein Modell im klassischen Retrodesign vorgestellt hat, folgen in diesem Jahr zwei weitere Neuinterpretationen des Klassikers.

Zwei Modelle, ein Stil

Bei der Gestaltung der neuen Modelle setzte ERIBA auf eine elegante Mischung aus Retrocharme und modernem Chic. Wie von den ERIBA Touring Modellen bekannt, bestechen der Rockabilly und der Ocean Drive durch ihr markantes Äußeres. Das Besondere an den neuen Farbmodellen: die auffällige, zweifarbige Außenlackierung. Während das Modell Rockabilly in einer Kombination aus weiß und Diner-Red gehalten ist, zeigt sich der Ocean Drive in den Farben Weiß und Ocean-Blue. Die zweifarbige Lackierung unterstreicht in besonderer Weise den Retrocharakter der Caravans, schlägt aber gleichzeitig eine Brücke zur Moderne, da gerade in der Automobilbranche die mehrfarbige Lackierung besonders im Trend liegt. Ein weiteres Design-Highlight der neuen Modelle sind die Stahlfelgen mit ihrer Chromabdeckung im Retrolook, die stark an die der amerikanischen Cadillacs erinnern.

Außergewöhnliches Interior Design

Das Interior Design der ERIBA Touring Troll Modelle Rockabilly und Ocean Drive ist inspiriert vom Stil der amerikanischen 1950er Jahre. Im Fokus des Interieurs steht die neu gestaltete Sitzgruppe mit extra hohen Rückenpolstern, die mit einer für amerikanische Diners typischen Streifensteppung versehen ist. Ein besonderer Hingucker der Sitzpolster sind die farblich abgestimmten Seiten in Rot oder Blau. Auch die übrigen Textilien sind serienmäßig in Farbe wie Muster an den Look and Feel dieser Zeit angelehnt. Die weißen Gardinen wurden in beiden Modellen mit großen einfarbigen Punkten versehen, die Kissen im Rockabilly zusätzlich mit einem Kreismuster und die des Ocean Drive mit Meerestiermuster. Der Tisch und die Arbeitsplatte sind in einem Hochglanz weiß gehalten, während die Kanten Rot beziehungsweise blau erstrahlen. Der helle Fußboden des neuen Tourings wird durch einen Hochflorteppich im Vintage-Look ergänzt – kräftiges Rot im Rockabilly, ein leichter Blauton im Ocean Drive. Die weißen Dachstauschrankklappen sind mit ihrem weißen Holz in antiker Optik dem Retrochic angepasst. Alle Küchenfronten und die Badezimmertüre sind in einem hellen Beige mit leichter Musterung gehalten, was den hellen und freundlichen Gesamteindruck der Caravans verstärkt.

Der ERIBA Touring Troll 530 Rockabilly und der ERIBA Touring Troll 530 Ocean Drive sind ab Mai/Juni 2018 im Handel erhältlich.

Über HYMER
Seit seiner Gründung 1957 ist HYMER der Inbegriff von Reisemobilen und -Caravans „made in Germany“. Das Unternehmen zeichnet sich nicht nur durch seine lange Tradition und die große Leidenschaft für das mobile Reisen aus, sondern ist dank hoher Qualität und kontinuierlicher Innovationsarbeit einer der führenden Hersteller im Premiumsegment. Die Hymer GmbH & Co. KG vertreibt ihre Produkte unter den vier Marken HYMER Reisemobile, ERIBA Caravans, HYMERCAR Camper Vans sowie HYMER Original Teile & Zubehör. Die Hymer GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Erwin Hymer Group.

Über die Erwin Hymer Group
Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Die Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2016/17 mit ihren weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern und rund 55.000 Freizeitfahrzeugen einen Umsatz von 2,1 Mrd. Euro. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken American Fastbacks, Buccaneer, Bürstner, Carado, Cliffride, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Roadtrek, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen Best Time RV, McRent, und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera, der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping sowie das Reiseportal freeontour.