Neuer Grundriss für das Hymermobil B-Klasse SupremeLine

Neuer Grundriss für das Hymermobil B-Klasse SupremeLine

Zum vergangenen Caravan Salon präsentierte HYMER mit der B-Klasse SupremeLine ein neues Modell aus dem Bereich der Premium-Reisemobile. Auf der Messe für Caravaning, Motor und Touristik 2018 stellt der Reisemobilhersteller aus Bad Waldsee sein neues Flaggschiff im Grundriss 674 vor. Mit einer Gesamtlänge von unter siebeneinhalb Metern bietet die neue Aufbauvariante ein hohes Maß an Qualität, Flexibilität und Komfort.

Seit der Premiere der Hymermobil B-Klasse 1981 steht diese für hohe Ansprüche an mobiles Reisen und gilt mittlerweile als Synonym für integrierte Reisemobile. Die neue B-Klasse SupremeLine auf Fiat Ducato-Basis vereint nun das Know-How aus den vergangenen Jahrzehnten des Freizeitfahrzeugbaus und wird als erste Baureihe von HYMER auf der neuen und einzigartigen Chassis-Konstruktion SLC aufgebaut. Das neue Chassis hat der Premiumhersteller aus Bad Waldsee eigens für die B-Klasse SupremeLine entwickelt. Das SLC-Chassis zeichnet sich besonders durch seine Einzelradaufhängung, die innovative Fahrwerkstechnologie, die verbesserte Nutzbarkeit durch den geräumigen Doppelboden und seine Leichtbauweise aus. Dank des niedrigen Eigengewichts des Chassis bieten die Reisemobile mehr Zuladungsreserven und somit deutlich mehr Flexibilität bei der Beladung. Die Einzelradaufhängung und ein tieferer Schwerpunkt sorgen für eine optimale Straßenlage. Der größere Doppelboden bietet Platz für Installationen, Tanks, die gesamte Elektronik und sogar die Heizung. Durch den ebenen Unterboden optimiert sich außerdem die Aerodynamik des Fahrzeugs. Der Doppelboden verfügt zudem über ein geräumiges Durchladefach. Insgesamt erhöht sich der Nutzstauraum dank des SLC-Chassis um bis zu 400 Prozent im Vergleich zu den gängigen Konstruktionen. Beim Aufbau der 7,39 Meter langen B-Klasse SupremeLine 674 greift HYMER auf seine bewährte PUAL-Technologie zurück, die durch die Aluminiumaußen und -innenhaut sowie die Verklebung der Einzelteile komplett holz- und kältebrückenfrei ist. Damit bietet HYMER seinen Kunden eine der führenden Aufbautechniken der Branche, die für hohe Isolierwerte, Stabilität und Langlebigkeit sorgt.

Elegant und modern: die Hymermobil B-Klasse SupremeLine 674

Die B-Klasse SupremeLine verfügt über ein modernes Exterieur und ein elegantes Innenraumdesign. Dabei verleiht die neugestaltete Bugfront dem Fahrzeug ein einzigartiges Erscheinungsbild, ohne dabei auf die typischen Merkmale eines HYMER zu verzichten. Bei der Gestaltung des Interieurs legte der Premiumhersteller aus Bad Waldsee besonderen Wert auf Bewegungsfreiheit und Komfort. Die Hymermobil B-Klasse SupremeLine, verfügbar in den zwei Möbeldekore Velvet Ash und Grand Oak, bietet für jeden Geschmack das richtige Design. Der helle Farbton Grand Oak verleiht dem Innenraum, kombiniert mit den weißen Dachstauschränken, einen modernen Charme, während der dunklere Farbton Velvet Ash für eine gediegene Optik sorgt. Tische und Theken sind im Dekor Oriental gehalten, welches an edlen Marmor erinnert. Das Komfortbad der SupremeLine 674 ist sehr geräumig, es verfügt über einen großzügigen WC-Bereich und eine abtrennbare Duschkabine. Die Winkelküche bietet viel Arbeitsfläche und macht den Raum durch raffinierte Lösungen wie etwa den Kaffeemaschinenauszug inklusive Kapselhalter noch größer. Die Einzelbetten fallen mit einem Maß von jeweils 200 auf 82 Zentimeter besonders großzügig aus und der geräumige Kleiderhochschrank bietet genug Raum für eine umfangreiche Reisegarderobe.

Die neue Hymermobil B-Klasse SupremeLine 674 ist ab Mai 2018 im Handel erhältlich.

Über HYMER
Seit seiner Gründung 1957 ist HYMER der Inbegriff von Reisemobilen und -Caravans „made in Germany“. Das Unternehmen zeichnet sich nicht nur durch seine lange Tradition und die große Leidenschaft für das mobile Reisen aus, sondern ist dank hoher Qualität und kontinuierlicher Innovationsarbeit einer der führenden Hersteller im Premiumsegment. Die Hymer GmbH & Co. KG vertreibt ihre Produkte unter den vier Marken HYMER Reisemobile, ERIBA Caravans, HYMERCAR Camper Vans sowie HYMER Original Teile & Zubehör. Die Hymer GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Erwin Hymer Group.

Über die Erwin Hymer Group
Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Die Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2016/17 mit ihren weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern und rund 55.000 Freizeitfahrzeugen einen Umsatz von 2,1 Mrd. Euro. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken American Fastbacks, Buccaneer, Bürstner, Carado, Cliffride, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Roadtrek, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen Best Time RV, McRent, und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera, der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping sowie das Reiseportal freeontour.